Translate

Sonntag, 25. Februar 2018

Drehfenster Schiene / drei Versionen / Blaumann Beetle Projekt

Es ging voran bei den Drehfenstern für den Blaumann.
Die Rahmen sind zurück aus der Klingenstadt und die Galvanik hat ganze Arbeit geleistet.
Nun darf zusammen gebaut werden...! Aber welche Teile nehmen ich?


Nach dem Aufarbeiten sehen alle sechs Leistenblätter ganz ordentlich aus. Es gibt aber einen riesen Unterschied! Das Material..... ich kann zwischen Stahl, Aluminium und Edelstahl wählen und habe mich für den nicht rostenden Stahl entschieden.


Rahmen- und Leistenprofil neu vernietet.


Ein starker Kratzer ist noch zu sehen, aber nicht im eingebauten Zustand!


In den Rahmen kam eine mit Wasser, Seife und Silikon gereinigte Dichtung vom Ursprungsauto.
Die nach dem Pflegeprogramm einen Tip Top Eindruck macht und einen besseren als das Repro-Gummi. Im Profil der geraden Leiste liegt eine neue Dichtung Richtung Dreiechsfenster und eine neue Samtschiene wird das Kurbelfenster führen...



Neuer Fensterzierrahmen mit neuen Schachtdichtungen, innen wie außen...
Tipp: auf die Einbaureihenfolge achten!!! Der Kurbeltrieb muss vor dem Drehfenster eingebaut werden... am besten auch gleich die Scheibe mit in die Tür stellen...
Noch ein Tipp: die M6 Schraube fest genug anziehen, damit das Drehfenster beim Aufstellen auch seine Position hätte und nicht gleich vom Wind zurück gedrückt wird!?

Tür fast fertig, wie schön...





Kommentare:

PSN hat gesagt…

Das Maikäfertreffen ruft!! Gib Gas!!
Gruß PSN

© rallegolle hat gesagt…

In diesem Jahr ist mein Drang nach Hannover nicht so groß.
Könnte auch mal woanders hinfahren...

Grüße vom Sonntagsarbeitenden
Ralli