Translate

Sonntag, 17. Februar 2019

Grand Type Project / VW 1600 L / Revision

So, der Typ 3 fährt erst mal keine Frühjahrsrunden bei schönem Wetter!
Das ist auf jeden Fall bitter, weil er kein Stubenhocker ist.

Hat er Stubenarrest!

Nein, ganz im Gegenteil, er bekommt eine Wellness Kur verpasst.
Diese sollte ihm letztes Jahr schon wieder fahren, aber das Blaumann Projekt war auf der Zielgeraden und hat alles in Beschlag genommen. Nun ist es aber soweit, versprochen ist versprochen.

10 Jahre nach der Restauration wird nach dem Rechten gesehen und erneuert was verschlissen ist.
Teile werden verbessert, überarbeitet und verändert.
Eine große Inspektion ist das nicht, wenn Motor und Getriebe außer Haus sind.
Das ist auch mehr als eine Wartung. Was ist das?

Es ist Liebe.

Ja, ein außergewöhnlicher Wagen bekommt seine Streicheleinheiten.
Wir lieben uns, er hat alles gegeben und er bekommt es zurück.



Kommentare:

Das Käferhauptquartier hat gesagt…


Wer soviele schöne Autos hat kann das doch sicherlich verschmerzen wenn einer Mal nicht Abfahr bereit ist.Wass willst Du denn noch verbessern ? Für mich schon jetzt der 2 schönste Typ3 :-)

MfG Ben

© rallegolle hat gesagt…

Hi Ben,
Du wirst es nicht glauben, aber die abgespulten 50000 Kilometer haben Spuren
und Verschleiß hinterlassen. Die gilt es jetzt in Stand zu setzen

© rallegolle hat gesagt…

Neue Sitze bekommt er!
Neue Sitzkonsolen.
Neues Lenkrad incl Nabe.
Ein generalüberholtes Getriebe wird eingesetzt.
Die schräglenkerhinterachse wir in Urethan gelagert.
Der Ansaugtrakt wir überarbeitet.
Motorverblechung u. Gebläsekasten bekommen neue Farbe.
Kerzen Zündkabel neu
Neue Benzinschläuche und Filter
Vergaser reinigen
Neue Felgen und Reifen
Es gibt einen neuen Aschenbecher
Werde einen neuen Edelstahl Fächerkrümmer schweißen.
Evtl. auch neuen Endtopf
usw.
Das Auto wird bei mir nicht geschont und zügig bewegt und das wird auch
In Zukunft so bleiben.
Denn dafür habe ich ihn gebaut, für den Spaß am Fahren
Lieben Gruß Ralli