Translate

Donnerstag, 1. Juni 2017

Getriebe / Getriebe mit Sperrdifferential / Blaumann Beetle Projekt

Gestern habe ich ein bisschen rum gedoktort !
Bei der Demontage der Antriebswellen wollten sich die Teile nicht trennen.
Dann hilft nur der ganz tiefe Griff in die Trickkiste oder einfach grobe Gewalt.
Die linke Seite konnte ich damit beeindrucken! Auf der anderen Seiten kam mir dann der Schlusspfiff zum Feierabend dazwischen.
Ich bin kein Freund des Pendelachssystems, wobei Öl aus dem Getriebe zu den Radlagern geführt wird. Ein Grund für den Umbau am Blaumann Beetle auf Schrägerlenker und dem entsprechenden Getriebe ohne Achsrohre.

Aber so ist das beim Oldtimer restaurieren, es klappt nicht immer alles und vieles macht man zwei Mal oder zum ersten Mal und dann nie wieder ...

Beim ablassen des Getriebeöls kamen nur 750ml zusammen! Das wäre nicht mehr lange gut gegangen. Eine weitere Fußnote zum Thema: Warum den schönen Wagen zerlegen... der ist doch gut...

Lieben Gruß Ralli


Kommentare:

Michaela hat gesagt…

Hallo ich interessiere mich für das CZF-Hydromotor-Getriebe und bin hier gelandet. Das Getriebe sieht auch nicht wenige gut aus. Der Blog ist übrigens richtig toll. Der alte Käfer wurde richtig schon wiederhergestellt. Alle Achtung.

© rallegolle hat gesagt…

Hallo Michaela,
lieben Dank

Gruß Ralli