Translate

Sonntag, 22. Januar 2017

Zerlegen / Blaumann Beetle Projekt

Eine echt gute Substanz am Blaumann Beetle.
Da macht das Zerlegen Spaß.





Kommentare:

PSN hat gesagt…

Druckluft Ratsche....fein fein...
Gruss PSN

© rallegolle hat gesagt…

Die Druckluft Ratsche habe ich schon eine Weile! Das war ihr erster Einsatz...
Gab es mal bei LIDL ...

Kein Profizeug aber für den Hausgebrauch reicht es...

Feinste Grüße vom Ralli

PSN hat gesagt…

immer mal vor gebrauch einen tropfen hydrauliköl dran machen und alles läuft wie geschmiert... :)
grüßlis PSN

Das Käferhauptquartier hat gesagt…

Was hast Du vor mit dem "Blaumann" ?

Beste Grüße Ben

© rallegolle hat gesagt…

Hi Ben,
da mir die VWs im Original Zustand kaum gefallen, wird einiges geändert.
Im Grunde : schöner, tiefer, schneller, sicherer, besser.

In diesem Fall fängt die Geschichte nicht mit dem Schweißgerät an.
Denn Rost kennt der Blaumann Beetle eigentlich nicht.

Nach ein paar Tagen habe ich mich entschieden, das er großflächig neue Farbe bekommt.
Es ist einfach so, das alles steht und fällt mit der Lackqualität. Stimmt sie nicht! Ist auch der Rest vergebene Liebesmüh und ich will keine Ratte bauen.
Zudem habe ich mich an die Farbe gewöhnt. LA5E Martimblau VW
sie wäre bei freier Wahl nicht meine Nummer Eins gewesen..... aber es bleibt dabei um den Wagen nicht ganz zerlegen zu müssen und die Kosten niedrig zu halten.
Es werden die Sechziger Jahre Rückleuchten montiert.
Alle Fensterdichtungen werden erneuert mit Chromkeder.
Alle Griffe in Chrom.
Schmalere und verstellbare Vorderachse.
Vielleicht baue ich die Hinterachse auf Schräglenker um, werde ich in den nächsten Tagen entscheiden.
Tieferlegungsachsschenkel mit Umbau auf alte Radlagergröße mit 5x130 Scheibenbremse vorne / hinten bleibt Trommel aber 5x130
Neue Bremsschläuche. Neue Edelstahl Zierleisten. Trittbretter aufarbeiten. Sitze polstern auf grau Kunstleder.
Füchse 15" x 5,5 u.7 oder umgeschweißte Stahlfelgen 5x130 16" x 6 u. 7 in schwarz glänzend

Motor technisch bin ich mir noch nicht sicher wo die Reise hingeht. Da kommt aber auch irgendwann die Erleuchtung.

Lieben Gruß Ralli


Das Käferhauptquartier hat gesagt…

Cooler Plan ! Kann Ich mir schon sehr gut vorstellen in meinem Kopf !
Der wird sicher nice !

Beste Grüße Ben

© rallegolle hat gesagt…

Eigentlich kann man nicht viel verkehrt machen😎

Viele nutzen aber das Baujahr der México Käfer und schrauben übertrieben fette Rad Reifen Kombination an das Auto!
Dadurch wird ein tieferlegen fast unmöglich. Klar, das ist ein schnelles Tuning ohne sich die Hände schmutzig zu machen.
Der Retro Auftritt geht völlig verloren und man erkennt einen México Käfer auf einen Kilometer Entfernung.

Alle Scheiben rausnehmen, das geht auch nicht in 5 Minuten! Also bleiben die Fensterdichtungen schwarz und es fehlt an Pepp.

Nein, ich werde aus dem Blaumann Beetle keinen 60ziger Jahre Blender machen. Das ist nicht mein Ziel.
Es bleiben viele México Teile am Auto und er wird seine Herkunft nicht verleugnen.
Aber es kommen schöne Teile aus den frühen Jahren ans Auto und ich habe Spaß eine schöne Mischung auf die Straße zu bringen.
Grüße Ralli