Translate

Mittwoch, 23. März 2011

Neue J-Rohre Edelstahl 38mm




Heute bin ich endlich dazu gekommen, die 38mm J-Rohre an den Motor zu bauen.
Sie lagen über den Winter in der Warteschleife.
Der Thunderbird Fächerkrümmer, den ich verbaut habe, ist auch in 38mm Rohr gearbeitet.
Leider hatte ich damals nur die 35mm J-Rohre für Typ3, die sich aber prima in die Rohre des Fächerkrümmers stecken und verschrauben ließen.
Was dem Synchronlauf des Motors nicht zuträglich ist. Deswegen endlich auch für den 3. und 1. Zylinder das richtige Rohr. Für den schraubbaren Zusammenbau, kam eine Rohrmuffe ans Ende des Rohrs (verschweißt) und die wird auf das Fächerrohr gesteckt und mir einer Schelle verschraubt.



Kommentare:

yeti69 hat gesagt…

... sieht gut aus!
Jetzt röhrt er bestimmt besser ;-)
weiter so,
Gruß,
Markus

Golle hat gesagt…

Hi Markus,
lauter ist er nicht geworden. Bin erst 11Km gefahren. Hatte vieleicht das subjektive Gefühl das der Motor nicht mehr so stark bremst, wenn man vom Gas geht.
Aber machmal hört man auch die Flöhe Husten ;-)

Der Einbau hätte schon lange passieren müssen. Ein muß!!

Anonym hat gesagt…

vielen dank für die blumen!
der eigenbaurahmen ist natürlich das body lift kit, dass meine karosse 8 cm höher bringt. ein rein optischer spass!! gib alles! grüße aus solingen

ps: der war lecker der kaffee aus meinen neuen bechern, gelle?!?

Golle hat gesagt…

Scheiß auf den Kaffee, ich hätte am liebsten in den leckeren Becher gebissen.
Aber der Kaffee war auch super klasse.
Gruß Ralli

Anonym hat gesagt…

da muss ich wohl ne sonderspeziallimitierte serie für sehr gute freunde und bekannte auflegen lassen!
grußen von den kraftoglu