Translate

Montag, 21. Juni 2010

Budel, Internationale niederländische Rasen Meisterschaften 2010


Seit dem ich meine Stufe habe (2006), fahre ich nach Budel.
Gestern stand der Besuch zum 5.mal an. Dieses mal ohne Wunschteileliste im Gepäck.
Sattdessen auf eigener Achse!
Ich mag die Holländer und ihren ganz eigenen Geschmack. Aber ich verstehe ihn nicht immer!

Die Internationalen Niederländischen Rasen Meisterschaften 2010, scheinen auch immer mehr
Freunde zufinden, denn sie wachsen und wachsen. Gut organisiert, mit vielen netten Helferlein,
steht man ruckzuck auf dem Platz und kann sich den Holländischen Köstlichkeiten hingeben.

Nur die Typ3 Gemeinde, war dünn gesät.
Einen Blummenpott gab es auch nicht zugewinnen. Dazu ist mein Schwarzer leider nicht mehr
tief und rostig genug! Auch nicht mehr original und zuwenig Custom!
Die Frikandeln, sind aber immer wieder lecker!

Ik hou van jou, beautyfull Budel. Danke für den netten Nachmittag.






Die Dänen und Belgier waren wieder Stark vertreten und räumten wie in Hannover wieder ein paar Preise ab.




Ich glaube, die belgischen Autos fressen gerne Rasen.


An einem Custom Auto das unter die Top20 gewählt wird, darf aber
nicht der Rost unter dem Lackblühen. Bei einer Ratte,ok.
Da greift dann der Heimvorteil!


Kommentare:

Mario/DKT hat gesagt…

In Holland sind die Kriterien für show & shine schon immer etwas seltsam. In England sind sie sonderbar...

Tommy hat gesagt…

Hallo Ralf,
schön das ich deine Frau und dich persönlich kennengelernt habe, so hat man doch einen anderen Bezug zu der Person in deren Blog man schreibt.
Gruß Thomas

Golle hat gesagt…

Hast recht Mario, seltsam!
Aber es war trotzdem ein netter Nachmittag.
Ich bin gespannt, wie es in Spa Francorchamps gehandhabt wird?

Auf dem Heimweg, fing dann mein bestes Stück, beim
Hochbeschleunigen, an zu ruckeln.
Fühlte sich wie akuter Spritmangel an. Keine Leistung mehr! Beim Gas wegnehmen fing er sich dann wieder und es ging mit 100 Km/h bis nach Hause.
Ich glaube das ich heute den Übeltäter beseitigt habe. Farbreste vor dem Benzinfilter in der Leitung.
Im ersten Moment bleibt Dir das Herz stehen, wenn dem Motor die Leistung wegklappt.

Gruß Ralli

Golle hat gesagt…

Hi Tommy,
vieleicht gibt es in Spa schon ein Wiedersehen?