Translate

Mittwoch, 14. September 2016

Teile Management / Bestellungen / Reklamationen

Na, schon mal Teile bestellt!
Sicherlich, das bleibt nicht aus und es wird auch mal was dabei sein was schon im Neuzustand nicht zu sagt oder gar defekt ist.
Das ist der Moment, wo sich ein Teile Händler seine Lorbeeren verdienen könnte!
Aber, wie in meinem Fall und oft erlebt, beginnen diese Telefonate meist mit einer Schuldzuweisung an den Kunden. Prima...
Dann wechselt man von einem DU zum SIE..

Oder die geniale Antwort eines Händlers: nee, Elektroartikel sind generell vom Umtausch ausgeschlossen.
Wo ich denke: hast Du mir nicht zugehört, ich reklamiere die Ware, ich will nicht wandeln...

Ein Entschuldigung oder Mitleid für die Umstände bleibt aus.
Zur Belohnung darf man Portokosten übernehmen, umständlich Teile wieder unnötig ausbauen und wieder einbauen. Den Aufwand trägt man natürlich selbst.

Ganz zu schweigen von verloren gegangenem Spaß und Freunde bei lange geplanten Ausfahrten.
Ich will meinen Blog auch nicht mit diesem Thema überstrapazieren.

Das Lauffeuer von Benzin-Gesprächen ist eh schneller als man schreiben kann.

Gute Fahrt
Ralli



Kommentare:

Das Käferhauptquartier hat gesagt…

Oh Mann das ist alles nur noch Mist und nahezu bei allen Händlern das gleiche.
Ich sag dazu nur noch eins.Gebrochene Bremstrommel !! War sicher mein Fehler !

Lass dich nicht ärgern und bleib dran ! Ich versuch das auch so...

Beste Grüße Ben

© rallegolle hat gesagt…

Klar, es geht weiter... es ist ein ewiger Lernprozess !
Ich ziehe meine Lehren und Fehler werden bestmöglich nur einmal gemacht...

Glückauf
Ralli