Translate

Samstag, 20. August 2016

Besuch beim Manni

Gestern ging es im Typ3 zur Arbeit.
Freie fahrt, in der letzten Woche der Sommerferien, bringt morgendlichen Spaß...

Nach dem Job ging es nicht gleich zurück! Mit offenem Schiebedach fuhr ich weiter nach Grevenbroich.
Dort hat sich Manni mächtig ins Zeug gelegt und seinen Typ3 auf Hochglanz gebracht.
Beim Aufbau des Wagens wurde einmal alles zerlegt und komplett in den Neuzustand versetzt.
Hierbei half Jens Kraft ordentlich bei den Sandstrahlarbeiten und dem chromatieren von Anbauteilen mit.

Beim Telefonat am Vortag, klag in der Stimme von Manni, eine große Portion Wehmut.
Der nagel neue 1776ccm Motor läuft wie ein Sack Nüsse und springt heiß erst nach einer viertel Stunde wieder an. Ein Zustand der Verzweifelung, denn der Kölner Motorbau konnte keine Abhilfe schaffen und berief sich auf zu hohe Temperaturen im Motorraum.

Nach herzlichem "Hallo" wollte ich dann auch gleich den Motor sehen und hören.
Was soll ich sagen, der Ventiltrieb war so laut, einfach two much...

Dann noch zwei mal den Kopf geschüttelt und wir beschlossen nach dem Rechten zusehen.
Zuerst haben wir den Zundzeitpunkt geändert.
Ventildeckel runter und bei allen Ventilen das Spiel korrigiert.
Dabei fanden wir eine Kontermutter im Ventildeckel und an dem Kipphebel ein Ventilspiel von 5mm.
Klar, das war der Grund für den Radau und der Motorschaden hätte nicht mehr lange auf sich warten lassen. Zum Abschluss wurde das Ganze mit der Stroboskoplampe fein abgestimmt...

Ich blicke über meine Schulter und sehe Manni mit einer fetten Gänsehaut, den Tränen nahe in der Ecke stehen. Er lauscht dem sauber laufenden Typ1 Motor ...
Wir fallen uns in die Arme und der Typ aus Essen kommt und fährt und hat genau so viel Spaß in den Backen wie Manni...

Hi Manni,
allzeit gute Fahrt

schön das ich helfen konnte
Liebe Grüße Ralli


Kommentare:

Das Käferhauptquartier hat gesagt…

Klasse Geschichte Ralli .Toll das Du da jemand glücklich gemacht hast ! Manchmal sind es nur Kleinigkeiten ☺

aircooled-society hat gesagt…

Jeden Tag eine gute Tat !

Sehr schön!

© rallegolle hat gesagt…

Hi Ben,
nach einer langen Restauration ist irgendwann die Puste aus.
Dann liegen auch die Nerven blank, man kann einfach nicht mehr.
Das Auto soll laufen...
Wenn es dass nicht tut, könnte man...

Dann heißt es Ruhe bewahren.
Lieben Gruß Ralli

© rallegolle hat gesagt…

Hallo Timo,
werde noch ein Bild von Manni's Typ3 nachreichen...
Hatte keine Knipse mit und warte auf ein schönes Bild vom grünen Renner...

Nice Weekend
Rallikowski

PSN hat gesagt…

So ne Nummer hatte ein Bekannter von mir auch mal. Mit zwei Mann haben die ne Stunde lang alles versucht, die Drehzahl vom nem Ford 12m runter zu bekommen. Verteiler kontrolliert, Zündung eingestellt, Gemischeinstellung...einfach alles...nur nicht den zu straff eingestellten Gaszug gesehen, der die Drosselklappe permanent ein Stück aufhielt... habs direkt gesehen und nur um nen 8er Schlüssel zum Lösen des Gaszugs gebeten...Problem gelöst.

Grüße zum WE vom Strahlemann
PSN

yeti69 hat gesagt…

Sehr geile Aktion!
So soll es sein, der eine hilft dem anderen.
Das schweisst mehr zusammen als schlaue Kommentare in irgendwelchen Foren abzugeben!

Schönen Sonntag
Markus

© rallegolle hat gesagt…

Einmal im Leben ein Held sein ;-)

(Ich habe nur eine verkürzte Version der Geschichte erzählt!)

Den Rest erzählt Dir der Manni besser selber, ich glaube er fährt nicht mehr nach Köln.
Schönen Sonntag
Ralli

PSN hat gesagt…

Nach der Nummer kann man auch den Glauben an solche "Profis" verlieren!
Gruesslis PSN

© rallegolle hat gesagt…

Da halte ich mich aber bedeckt, denn ich habe auch schon viel Scheiße gebaut.
Die hat aber meistens nicht so viel gekostet...
Gruesslis Ralli

Manfred Berg hat gesagt…

Moin Manni hier

Erst Nochmal danke an Ralle.
Leider gibt´s nicht mehr viele die so hilfsbereit sind und sofort anpacken wenn jemand ein Problem hat.
Zum Motorenbauer möchte ich nicht viel sagen. Nur kann es nicht sein das immer wieder Sachen auftauchen die einem Profi nicht passieren dürfen. Und die Aussage: Der läuft so schlecht weil der Motor zu heiß wird. Ich soll den Kompletten Motor Verblechen wie beim Käfer dann ist alles gut. Nur komisch das es noch andere gibt mit einem 1776ccm Motor und die haben auch nix Verblecht. Jetzt kann ich Endlich nach 2 Jahren 8 Monaten Restauration den Rest Sommer Genießen .

Grüße Manni