Translate

Sonntag, 28. Februar 2016

Türfenster / Kurbelfenster / Türen / AVIS Beetle Projekt

Die Fenster in den Türen sind komplett.
Für die Fahrertür gab es eine nagelneue Scheibe, diese brauchte noch das Halteelement aufgeschlagen. Kein gutes Gefühl, wenn man so stark auf eine Scheibe einschlagen muss. Die Halter sitzen echt stramm auf den Scheiben.



Für die Beifahrertür habe ich ein akzeptables Gebrauchtteil gefunden. Ist schon extrem was Scheiben so über die Jahre aushalten müssen. Da bleiben viele Kratzer nicht aus. Aber ein Oldtimer wirkt gleich viel frischer wenn die Scheiben makellos sind.




An der gebrauchten Scheibe war das Halteelement vom Rost befallen. So sieht es bei so gut wie allen
alten Scheiben aus. Runter damit und neu...


Auf der Innenseite des Halters saß richtig Rost!



Das Dreiecksfenster musste noch mal raus, für einen defekten Kurbelantrieb! Fummelarbeit bei der man ständig auf der Kippe steht alles zu verkratzen ... fummelig


Fertig! Leider geil ...








Kommentare:

PSN hat gesagt…

Wie wahr, wie wahr!!
Grüsse psn

PSN hat gesagt…

vergiss die türscharnierstopfen nicht! plus nen tropfen öl vorher! ;)
feinste grüßlis
psn

Das Käferhauptquartier hat gesagt…

Das ist die allerschlimmste Arbeit an der Restauration.
Zum Glück ohne Kratzer geschafft ! Freut mich für dich ! Weiter so,

Gruß Ben

© rallegolle hat gesagt…

Bin schon eine Weile mit der Oelkanne unterwegs... und es gibt immer wieder einen Tropfen.
Schieren ist das halbe Leben...

Grüßlis Ralli

© rallegolle hat gesagt…

Auf der rechten Seite muss ich noch einen kleinen Halter basteln und dann können die Türverkleidungen wieder drauf.
Vorher werden aber tolle Türfolien installiert.

Ich mache Foto´s versprochen..
Grüße Ralli

Danke für Eure Rückmeldungen, das braucht man auch. Schööööööönnnnnnnnn