Translate

Donnerstag, 10. September 2015

Haubendichtung vorne / AVIS Beetle Projekt

Ein großer Fehler, die Haubendichtung mit SIKA anzukleben.
Jetzt muss alles wieder vorsichtig abgeknibbelt werden.
Bin auch eigentlich kein Freund des Klebens, was wieder einmal bestätigt wurde.




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

sers Ralle,

kleben ist doch i.O. aber doch nicht mit sika^^

nimm den richtigen Kleber dann passt das.

es nennt sich Profilgummikleber, dass ist ein Kontaktklebstoff der von Teroson ist sehr gu,t besser ist der den Mercedes anbietet. Der ist zwar angeblich auch von Teroson aber die Mischung ist etwas anders... den nehme ich im Job bei allen unseren Restaurationen sowie auch privat.

Gruß Nischo

© rallegolle hat gesagt…

Hi Nischo,
Danke für den hilfreichen Tipp.
Das hätte ich vor her wissen müssen.
Na, ich bin halt ein Amateur und versuche nach besten Gewissen zu handeln, dass reicht oft nicht aus.
Nun ist die Dichtung bis auf den oberen Teil wieder ab.
Will jetzt eine Dichtung, an die Haubenkante einklemmen, für den unteren Teil ....

Was hältst Du davon?

Gruß Ralli

Anonym hat gesagt…

sers Ralle,

jep das mach ich auch so, also Dichtgummi an die Haube klemmen und gut ist das geht fix...

oben am Windlauf musste dann nur noch das Stück Dichtung an der Karosse festkleben, mit dem richtigen Kleber kein Problem...

Gruß Nischo

© rallegolle hat gesagt…

Hi Nischo,
das habe ich nicht geschrieben, aber die Dichtung am Windlauf ist geblieben und sie sitzt ganz gut.
Welche Dichtung hast Du an die Haube geklebt?

Gruß Ralli