Translate

Montag, 3. August 2015

Bug Show 2015 / Panne bei der Anreise

Hallo Freunde,
nun ist die Bug Show 2015 auch Geschichte.
An diesem Wochenende ist wieder so viel passiert, dass es kaum zu glauben ist.
Meine Geschichte beginnt mit der Abfahrt in Essen um 8:30 bei bestem Wetter.
Kurz bei meinem Kumpel Markus vorbei und ab auf die Autobahn Richtung Westen.
Wieder sind wir zu zweit unterwegs, der weiße TL und die schwarze Limo.
Die beiden großen VW´s laufen wie geschmiert, die Straßen sind fast leer und
wir reiben uns schon die Hände vor Freude, gleich sind wir da!
Auf einmal ruckelt mein Typ 3, runter vom Gas, wieder auf´s Gas und das Ruckeln wird stärker.
Ausgekuppelt rollen wir auf den Standstreifen. Er springt nicht mehr an! So ein Käse ...
Warnwesten an und ein kurzer Blick auf den Asphalt. Kein Öl und Benzin auf dem Boden ...
Ein Blick nach vorne und zwei Käfer halten an. Ich greife zur Motorklappe und ein VW Touareg mit leerem Autotransporter schert vor uns ein.
"Ich fahre nach Spa Francorchamps, wollt ihr mitfahren?" Ruft uns der freundliche Mann entgegen.

Ja !!!!!!

In 5 Minuten war der Typ 3 aufgeladen. Die letzten 30 km ging es huckepack zum Ziel.
" Mark "heißt der nette junge Mann aus Münster. Unser Held des Tages !!!
An dieser Stelle, ein weiteres fettes Dankeschön.
MarK fährt nach Spa um einen defekten Renn-Porsche abzuholen. Der steht vor einem Hotel!
Was soll ich sagen, er steht vor unserem Hotel.

Es gibt eine Zufälle, oder ...

Ruckzuck sind wir da und der defekte Porsche tausch den Platz auf dem Trailer.
Die Gedanken kreisen, die Fehlersuche beginnt.
Es kann nur an der Zündung oder Spritversorgung liegen.
Benzin kommt!
Es funkt auch ein wenig!
Ich kontrolliere alle Kabel auf festen Sitz und siehe da!!! Ein Kabelschuh an Klemme 15 der Zündspule hat sich unter dem Schrumpfschlauch gelöst.
Schnell den Kabelschuh erneuert und wir fahren zur Bug Show ...


Kopf schüttelnder weise stehen wir in der Kassen-Schlange, die nur schleppend kleiner wird.
Wenn man endlich da ist, will man auch zügig auf das Gelände.
Bei vielen steigt darüber der Unmut. Wir sind aber happy, trotz der Panne, ohne viel Zeitverlust in der nervigen Schlange zu stehen.


Nach fast einer Stunde parken wir die Autos und stürmen auf den Teilemarkt. Juchu ... das Treffen beginnt auch für uns.
Kaum zu glauben, wir stehen im Schatten der Boxengasse und herzen alte Freunde und stecken unsere Nasen in jede rostige Teilekiste. Super ... wir sind verrückt ... wie schön ;-)

Alle sind sie wieder da! Ein Auto schöner als das andere ... und jeder wie es ihm gefällt ...


( das ist mein Post Nr. 1300 )
nachher gibt es weiter Bilder und Geschichten von der Bug Show

Ralli

Kommentare:

trendelbug hat gesagt…

Ich glaub unsere Karren wollen ab und zu mal auf einem Hänger transportiert werden.

© International Musselschrupping hat gesagt…

Das glaube ich auch!
Sie sehen das und wollen auch mal, wie kleine Kinder?

Kurz vor der Panne sagte ich noch zur Ute: Klasse, wie schön rund er läuft.
Nach dem Wechsel des Schaltstangenführungsgummis fast beängstigend ruhig ...
und dann Totalausfall ...

Den Fehler hätten wir irgendwann auch auf dem Standstreifen gefunden.
Das weiß man da aber nicht und es hätte sonst was sein können. Obendrein schraubt es sich nicht so angenehm auf der Autobahn ...
Wir wollte auf das Treffen und zum Schrauben wäre den ganzen Abend Zeit gewesen...

Alles Gut
Lieben Gruß Ralli