Translate

Donnerstag, 30. Januar 2014

Röwer Motor Projekt




Der AVIS Beetle hatte von seinem Vorbesitzer einen gemachten Rumpfmotor mit auf den Weg bekommen. Die Eckdaten waren unsicher.
Deswegen habe ich mal ein Auge auf die verbauten Teile geworfen. Man will ja wissen was am Start ist.... Grins

Grundsätzlich, ist das nicht der Motor den alle haben wollen.
Er zeigt aber, das beim Kleinen VW1200 mit 34PS auch so einiges geht, in Sachen mehr PS.
Klar, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen und 1400ccm sind nicht die Welt.
Die Kombination und das Feintuning aller Teile im Zusammenspiel, das soll es bringen.
Ich bin echt gespannt wie spritzig sich der Motor im Käfer anfühlen wird?
Wie viele Pferdchen dabei raus springen?
60 PS ?

Jetzt wurde der Motor schon mal angefangen, nun wird er weiter zusammen gesteckt.
Die Karosse des AVIS Beetle ist auf dem Schrottplatz gelandet. Der Motor bleibt dem Auto erhalten.
Die Motorverblechung braucht Farbe und ein Gebläßekasten muss her, der den beiden
Vergasern Platz lässt. Eine Lichmaschine habe ich schon aufgearbeitet.

Motoreckdaten 1400ccm

  • Motorgehäuse D 1200ccm
  • Kurbelwellen 64mm Hub mit Gegengewichten
  • Nockenwelle Engle 100  mit Steuerzeit 276°
  • erleichterte Pleuel
  • Bohrung 83mm Zylinder / Kolben
  • Verdichtung erhöht
  • Zylinderköpfe Einkanal bearbeitet Ventile 33/30
  • Kolbenrückstand 1mm
  • erleichtertes Schwungrad
  • zwei Solex 32/34 PDSI



Keine Kommentare: