Translate

Freitag, 14. Oktober 2011

Teil 6: TÜV Revision








Heute lief es nicht nach Plan!
Eigentlich wollte ich die Ventildeckel abdichten und dran schrauben. Aber ein kleiner Oelfleck unter dem 
Motor zeigte an, das es irgendwo noch undicht ist.
Erstdiagnose: Oelwannendeckel !
Also, 10er Schlüssel angesetzt und nachgezogen. Leider zuviel des Guten.
Alle Stehbolzen irgendwie locker und ein Gewinde platt. Scheibenkleister :-(
Freitag 16.00Uhr!
Also, rein ins Auto um Schraubensicherung hochfest zu besorgen. Bin dann relativ schnell bei ATU fündig geworden. Und wieder zurück.
Beim einkleben fällt mir dann blöder weise ein Stehbolzen in das Oelsumpfgehäuse.
Wieder 10er Schlüssel in die Hand genommen und den Sumpf abgeschraubt. So ein Dreck!!

Die Aktion hatte aber ein Gutes! Denn es stellte sich heraus, das auch die andere Dichtung ihren Dienst nicht ordnungsgemäß verrichtet hat.
Alles sauber machen und entfetten, noch einen weiteren Stehbolzen festkleben und alles wieder zusammen setzen. Fertig!

Der Lichtblick des Tages war unsere nagelneue Kaffeemaschine. Die hat Heute alles richtig gemacht.
Apropos: richtig gemacht.
Das einschlagen des Getriebesimmerings ist mir gelungen. Morgen kommt das Oel rein!
Danke Markus, für das Rohr! Das hat geholfen! Jetzt sind es drei Rohre. Ich habe tatsächlich noch eins gefunden. Toll

Bis Morgen und Glückauf, Ralli

Keine Kommentare: