Translate

Donnerstag, 18. Februar 2010

Bestellung bitte, danke!


Ah, Weihnachten und Ostern auf einen Tag? Sehr geil.

Ich hatte ja eigentlich ein Crossbar Gasgestänge auf dem Wuschzettel, war aber leider aus.
Das Drehgasgestänge wird aus seinen Zweck erfüllen, ist vieleicht sogar besser.
Entlüftungsnippel für die Aludeckel muß man sich noch selber installieren.
Kurze Ansaugrohre damit der Motordeckel noch zugeht!
Klar, und 41mm flache Luftfilter.
Schöne Pierburg damit der Saft auch richtig fliest.

Kommentare:

Andi/DSR hat gesagt…

Nabend! Da hat aber einer gespart, wasss!!! Was hast denn mit deinem Motörchen vor? Bin seit 2 Jahren auch am spekulieren ob ich meinen Typ 3 mal motormäßig aufrüsten lasse. Nur, läuft mein Motor so gut, dass ich es erstmal noch dabei belasse! Und aus Erfahrung vom Dirk, ist das mit den kurzen Ansaugrohren und den Filtern und der danach heraus resultierenden Temperatur so eine Sache...! Wolln mal sehen was Du so daraus zauberst! Gruß, der Andi

Golle hat gesagt…

Moinsen! Richtig lange gespart!!! Im Prinzip von Anbeginn des Autoaufbaus bis Heute.Da hat man viel hin und her überlegt und sich versucht schlau zumachen.(wenn das überhaupt geht).
Dann kommt der Tag, wo Du die Teile deines Reserve Motors nimmst und zum Motorenbauer fährst. Aus einer Laune herraus, einfach weil du da schon immer Bock drauf hattest und jetzt der Zeitpunkt gekommen ist mal einfach alle Fünfe gerade schein zulassen. Fertig!!!! Kein für und wieder mehr, Du hast die Kohle, Du willst Spaß und was bitteschön will man bei einem 1776ccm mit 40er Webber falsch machen.
Ich werde versuchen das die Vergaser frische Luft von draußen bekommen und die Motorverblechung wird optimiert, sodas die Abwärme nicht im Motorraum hängen bleibt.